Sie befinden sich hier: Daniela Hofer / 
Daniela Hofer

Schon als kleines Kind konnte mich nichts und niemand davon abhalten, einen Hund zu streicheln. Auch nicht, nachdem mich ein kleiner Dackel in meinen Zeigefinger gebissen hatte. Ich war immer da zu finden, wo Hunde sich tummelten. Etwas später führte ich Hunde von Bekannten spazieren, sammelte jeden freilaufenden Hund auf und schleppte ihn mit nach Hause. Schon damals wollte ich Tierarzthelferin werden. In meiner Freizeit arbeitete ich dann aushilfsweise in einer Tierarztpraxis, machte dann dort meine Ausbildung und nach bestandener Prüfung arbeitete ich weitere 9 Jahre in der Praxis.




Ich interessierte mich immer mehr für das Verhalten und die Ausbildung von Hunden, besuchte Seminare und Vorträge. Ich gründete einen eigenen Tierschutzverein, der sich weniger mit der Aufnahme von Hunden beschäftigte sondern mit der Beratung und Resozialisierung von Problemhunden. Nach langer Vorbereitungszeit habe ich dann schließlich nebenberuflich am 01.10.2002 eine Beratungsstelle für Hundehalter und die Hundeschule "Teamwork" gegründet. Mein Wissen über Hunde und ihre Verhaltensweisen erlangte ich über meine Arbeit in der Tierarztpraxis, Praktika in Hundeschulen und Tierarztpraxen für Verhaltenstherapie, Seminarbesuchen, Fortbildungsveranstaltungen und aus guten Fachbüchern. Auch jetzt bilde ich mich noch regelmäßig weiter, um auf dem aktuellsten Stand der modernen Verhaltenstherapie zu bleiben.




Bei meiner Arbeit mit Mensch und Hund möchte ich die Kommunikation zwischen Mensch und Hund verbessern. Hierbei orientiere ich mich nach dem Prinzip der positiven Verstärkung. Zwangshilfsmittel und Erziehungshilfen, die dem Hund Schmerzen zufügen, lehne ich generell ab. Harmonie, Verständnis und Vertrauen sind Grundvoraussetzungen für eine gute Mensch - Hund - Beziehung. Diese möchte ich fördern und festigen, damit Sie gemeinsam mit Ihrem Hund ein Team bilden und Ihr Miteinander nicht durch Missverständnisse und unangenehme Vorfälle getrübt wird.




Ich möchte an dieser Stelle meiner fast 15-jährigen Bullterrierhündin "Hasna" danken, die mir immer ein guter Lehrmeister war und mich all die Jahre mit Geduld ertragen hat. Ich hatte mir noch viele gemeinsame Jahre mit ihr gewünscht, doch leider musste ich sie am 20.03.04 einschläfern. Aber im Herzen ist sie noch heute jeden Tag bei mir.

 

Meschede im April 2004




Heute begleitet mich mein Bullterrier "Boogie" den ich mit 6 Jahren vom Tierschutzverein Bullterrier in Not e.V. übernommen habe. Nach über 2 Jahren im Tierheim habe ich ihm bei mir eine neue Chance geben können. Er zeichnet sich aus durch sein absolut sozialverträgliches Wesen gegenüber Menschen und Hunde. Durch sein lustiges, charmantes Auftreten schafft er es immer wieder die Menschen in seinen Bann zu ziehen und er ist ein Meister im Apportieren geworden. Ich hoffe das er mich noch lange Zeit begleiten wird. Am 19.12.2010 mussten wir Boogie schweren Herzens gehen lassen, da er seit zwei Jahren an einem Tumor am Herzen erkrankt ist. Ich vermisse dich so sehr!!!






Hundezentrum Meschede

Daniela Hofer

Tel.: 02 91 - 5 75 39

Fax: 02 91 - 90 24 62 8

Mobil: 01 71 - 288 02 01

daniela.hofer(at)t-online.de

Anschrift Büro:

Im Schwarzen Bruch 33 a 

59872 Meschede

 

Steuernummer: 334/5040/1204

USt-IdNr. DE 24 70 15 330