Sie befinden sich hier: AGBs / 
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Das Hundezentrum Meschede wird durch Daniela Hofer, Im Schwarzen Bruch 33a, 59872 Meschede, vertreten. Das Hundezentrum Meschede umfasst eine Trainingsstätte und einen Hundesalon. Nachstehend finden Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.



Hundeschule

1. Der Kunde übernimmt die alleinige Haftung für seinen Hund, auch wenn er auf Veranlassung des Trainers handelt und sich auf dem Schulungsgelände des Hundezentrum Meschede befindet. Soweit der Kunde durch den Trainer aufgefordert wird, seinen Hund von der Leine zu lösen, übernimmt der Kunde allein die Verantwortung hierfür.

2. Der Kunde kennt die örtlichen Gegebenheiten unseres Geländes. Der Kunde wurde auf die vorbeiführende Bahnstrecke ausdrücklich aufmerksam gemacht.

3. Das Hundezentrum Meschede übernimmt keine Garantie für das Erreichen des Ausbildungszieles. Die Ausbildung wird sich an den jeweiligen Bedürfnissen des Kunden und den Möglichkeiten des Hundes nach seiner Rasse, seinem Alter, seinem Geschlecht und seinen körperlichen Voraussetzungen orientieren.

4. Der Kunde wurde ausführlich darüber belehrt, dass die durch das Hundezentrum Meschede gelehrten Ausbildungsmethoden nur bei konsequenter Umsetzung auch außerhalb der Unterrichtsstunden Erfolg haben.

5. Seminarunterlagen, die vom Hundezentrum Meschede ausgehändigt werden sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung von Frau Daniela Hofer nicht vervielfältig oder verbreitet werden. Kein Teil der Unterlagen darf in irgendeiner Form (durch Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung von Frau Hofer reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

6. Das Hundezentrum Meschede behält sich vor, das Training eines Tieres nach eigenem Ermessen abzubrechen. Eventuell bereits bezahlte Gebühren werden in diesem Fall anteilig zurückerstattet.

7. Die jeweiligen Tiere müssen über einen gültigen Impfschutz verfügen, entwurmt  und frei von ansteckenden Krankheiten sowie Parasiten sein. Der Impfschutz ist durch Vorlage des Impfausweises nachzuweisen. Die Entwurmung ist in schriftlicher Form durch einen Tierarzt zu bestätigen.

8. Das Hundezentrum Meschede ist von etwaigen Krankheiten und/oder körperlichen Beschwerden sowie Verhaltensauffälligkeiten der jeweiligen Tiere vorab zu unterrichten.

9. Das Hundezentrum Meschede behält sich vor, etwaig geforderten Einsatz von Hilfsmitteln, die dem Hund Schmerzen zufügen abzulehnen. Stachelhalsbänder, Stromreizgeräte und Endloswürger sind in unserem Zentrum nicht erlaubt.

10. Eine Unterrichtsstunde im Gruppenkurs dauert 60 Minuten, eine Unterrichtsstunde im Einzeltraining dauert 30 Minuten. Individuell angebotene Kurse dauern 45 Minuten. Verspätungen des Kunden gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung. Bezahlte Kursgebühren werden nicht erstattet, wenn der Kurs Seiten des Hundehalters abgebrochen oder nicht angetreten wird. Übungsstunden sind nicht auf andere Personen und deren Hunde übertragbar. Kurse können nicht in andere Kurse oder Stunden umgewandelt werden. Bezahlte Kurse verfallen automatisch bei nicht Inanspruchnahme nach 6 Monaten.

11. Der Unterricht erfolgt grundsätzlich zunächst auf dem Trainingsgelände des Hundezentrum Meschede. In Einzelfällen kann die Ausbildung auch an hiervon abweichenden Orten stattfinden. Dies wird den Teilnehmer rechtzeitig mitgeteilt.


11. Gruppenkurse und Einzeltraining sind im Voraus zu begleichen und haben eine Gültigkeit von 6 Monaten. Abweichungen hiervon bedürfen der ausdrücklichen Absprache der Parteien.

12. Mit der Anmeldung bietet der Teilnehmer des Hundezentrum Meschede den Abschluss des Vertrages verbindlich an. Die Anmeldung erfolgt schriftlich, für alle in der Anmeldung mitaufgeführten Teilnehmer. Der Anmeldende steht wie für seine eigene Verpflichtung dafür ein. Der Vertrag kommt mit Annahme durch das Hundezentrum Meschede zustande und bedarf keiner bestimmten Form.

 

13. Das Hundezentrum Meschede kann vom Vertrag zurücktreten ohne Einhaltung einer Frist, wenn sich der Tiereigentümer vertragswidrig verhält, insbesondere das Ziel des Zentrums oder andere Teilnehmer gefährdet werden.


14. Ansprüche verjähren nach den gesetzlichen Bestimmungen.


15. Alle Angebote freibleibend. Irrtümer und Fehler vorbehalten.

16. Jegliche Änderungen, Ergänzungen oder die teilweise oder gesamte Aufhebung des Vertrages bedürfen der Schriftform, auch die Abänderung oder Aufhebung des Schriftformerfordernisses. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Meschede. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB nichtig oder unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

 

 




Hundezentrum Meschede

Daniela Hofer

Tel.: 02 91 - 5 75 39

Fax: 02 91 - 90 24 62 8

Mobil: 01 71 - 288 02 01

daniela.hofer(at)t-online.de

Anschrift Büro:

Im Schwarzen Bruch 33 a 

59872 Meschede

 

Steuernummer: 334/5040/1204

USt-IdNr. DE 24 70 15 330